Kleines Interview zu Film 5


NM: Welche Szene hast du am liebsten gedreht?
EW: Die Szene, in der Ron, Harry und Hermine über den Kuss von Harry und Cho sprechen. Es war lustig und peinlich und machte wirklich großen Spaß. Ich habe sehr viel gelacht an diesem Tag. Ich hoffe, dass diese Szene etwas Leichtigkeit in den Film bringt, und dass jeder im Kino lacht.
NM: Schreibst du Notizen auf dein Skript, wenn du es durchliest?
EW: Ja, meine Skripts sind voll von Gekritzel. Manchmal war da eine Lücke, und David [Yates, der Regisseur] fragte mich: „Was denkst du, würde Hermine hier sagen?“ Und ich bekam die Gelegenheit zu improvisieren. Also hab ich eine Menge verschiedenes Zeug auf meine Skripts geschrieben, von dem ich dachte, es würde lustig sein.
NM:Lernst du deinen Text frühzeitig?
EW: Da bin ich eigentlich ziemlich schlecht. Ich lerne ihn am selben Tag, wenn ich zum Set gehe, oder wenn ich beim Friseur oder in der Maske bin. Im Allgemeinen ist das okay, denn die Szenen sind kurz. Wenn es eine große Szene ist, schaue ich es mir vorher an und stelle sicher, dass ich sie kann.
NM: Mit welchem Schauspieler oder Schauspielerin würdest du sehr gerne zusammenarbeiten?
EW: Oh Gott, Johnny Depp. Ich denke, dass er so ein guter Schauspieler ist. Er wird einfach zu demjenigen, wen auch immer er spielt
.

28.2.05 17:13, kommentieren

Kids Choice Awards: Votet für Emma

 

Auch dieses Jahr wieder gibt es die Möglichkeit bei den "Nickelodeon Kids´ Choice Awards", die im Oktober in London verliehen werden, in vier von zwanzig Kategorien für Nominierungen aus der Harry-Potter-Welt zu voten.

"Harry Potter and the Deathly Hallows" ist bereits kurz nach dem Erscheinen in der Kategorie "Best Book" nominiert, ebenso wie die Verfilmung des fünften Bandes "Harry Potter and the Order of the Phoenix" in der Kategorie "Best Movie".

Für Daniel Radcliffe kannst Du unter "Best Movie Actor" abstimmen, für Emma Watson unter "Best Movie Actress".

Das Voting hat bereits begonnen, Du kannst Deine Stimme unter diesem Link abgeben.

13.8.07 15:33, kommentieren

Emma: Das neue Chanel Model?

 Emma Watson mit sanften Lächeln (Bild: EPA/Andrew Gombert)
Als Hermine in den "Harry Potter"-Filmen ist sie weltberühmt geworden. Nun will sie scheinbar auch die Modeszene erobern - angeblich wird Emma Watson das neue Gesicht von Chanel.

Bei der Premiere des neuen "Harry Potter"-Streifens trug Watson ein Kleid des bekannten Modelables. Vergangenen Monat war sie die Schönheit des Abends bei der "Raisa Gorbachev Faundation Gala", wieder in Chanel gehüllt. Watson soll schon bald als das neue Gesicht von Chanel präsentiert werden, erzählte ein Insider der britischen Zeitung "Daily Mail". Sie werde für eine weltweite Kampagne werben.

Emma hat einen unglaublichen Einfluss auf den Teenager-Markt, und den will sich Chanel nun zu Nutzen machen. Watson würde bei dem Deal aber auch nicht schlecht aussteigen. Derzeit soll die Schauspielerin zwischen sieben und zwölf Millionen Euro wert sein. Bis zu ihrem zwanzigsten Lebensjahr soll sich dieser Wert auf satte 22 Millionen Euro erhöhen.
Rupert Grint, Emma Watson & Daniel Radcliffe (Bild: Reuters/Stephen Hird)

12.8.07 17:21, kommentieren

Der neue one-take-watson Blog !

Willkommen auf dem neuen Emma Watson Fanblog!

Hier werdet ihr News und Facts über Emma immer als erstes erfahren!

lg das team

12.8.07 17:09, kommentieren